Tandem e.V. gemeinsam zum Ziel !


Rechtliche Betreuung: Was ist das?


Ein Leben kann sich schnell verändern, etwa durch eine schwere Erkrankung, durch einen Unfall mit Folgeschäden oder hohes Alter. Sie können kurzfristig oder dauerhaft auf Hilfe von anderen angewiesen sein, da Sie wichtige Angelegenheiten Ihres alltäglichen Lebens nicht mehr eigenständig (ganz oder teilweise) erledigen können.

Dann können Sie selbst, Ihre Angehörigen oder Einrichtungen (wie Krankenhäuser, Altersheime etc.) einen Antrag auf eine rechtliche Betreuung bei ihrem Amtsgericht stellen.


Aber es stellen sich viele Betroffene
und Angehörige die Frage:


Was bedeutet die Einrichtung einer rechtlichen Betreuung eigentlich?

Vorrangig werden Ihre Angehörigen oder Personen aus Ihrem näheren Umfeld zum rechtlichen Vertreter für Sie bestellt. Besteht diese Möglichkeit jedoch nicht, wird ein ehrenamtlicher Betreuer oder ein Vereinsbetreuer (z.B. aus unserem Betreuungsverein Tandem e.V.) eingesetzt. Ihre Wünsche bei der Wahl des Betreuers werden durch das Gericht berücksichtigt. Für die Einrichtung einer Betreuung ist eine geistige, psychische, körperliche oder seelische Krankheit oder Behinderung Voraussetzung.
Wir als Vereinsbetreuer bzw. grundsätzlich ein Betreuer dürfen nur vom Gericht bestellt werden. Diese Bestellung enthält festgelegte Aufgabenkreise, die eine Betreuung wirklich erfordern, wie z.B.



Die Arbeit als Vereinsbetreuer wird durch den Betreuungsverein und das Gericht kontrolliert und verlangt aus unserer Sicht ein hohes Maß an Integrität. Betreuer unterliegen zudem in vielen Situationen einer Genehmigungspflicht, die sie bei Gericht erwirken müssen, bevor sie wichtige Entscheidungen für Sie treffen.


Darf ich dann keine
eigenen Entscheidungen mehr treffen?


Nein, diese Ängste sind unbegründet. Eine rechtliche Betreuung ist als Hilfe zur Selbsthilfe zu verstehen, nicht als Entmündigung. Betreute Personen sind in ihrer Geschäfts- und Entscheidungsfähigkeit grundsätzlich nicht eingeschränkt! Nur in begründetet Ausnahmefällen wird dies durch das Gericht über eine Betreuung geregelt, wie z.B. wenn eine Einwilligung aufgrund einer Krankheit nicht mehr möglich ist. Dies entbindet uns Vereinsbetreuer bzw. einen Betreuer jedoch nicht von den gesetzlich gegeben Genehmigungspflichten und er unterliegt weiterhin der gerichtlichen Kontrolle.


Wir als Vereinsbetreuer unterstützen,
begleiten, beraten und erledigen
wichtige Angelegenheiten für Sie.


Die Betreuung dient Ihrem Wohl und orientiert sich an Ihren Wünschen!

Eine Betreuung ermöglicht Ihnen ein selbstbestimmtes Leben unter Achtung der Menschenwürde, das größtmögliche Maß an Selbstbestimmung und Selbstständigkeit.

Wir setzen uns für Sie ein!
Wir sind für Sie da und beantworten gerne Ihre Fragen!



Kontakt

Betreuungsverein Tandem e.V. | Mengersgereuth-Hämmern | Eisfelder Straße 50 | 96528 Frankenblick

Telefon: 03675 804 044

Fax: 03675 870 30 21

E-Mail: bv@bv-tandem.de

Internet: http://www.bv-tandem.de

Anfahrt: Sie finden und direkt an der B89, Ortsteil Schichtshöhn

Ansprechpartner:

1. Vorstand: Frau Elvira Böhm
2. Vorstand: Herr Ingmar Reisenhofer


Spendenkonto

Sparkasse Sonneberg | IBAN: DE16 8405 4722 0304 0966 44 | BIC : HELADEF1SON


Tandem e.V. gemeinsam zum Ziel!